Sandra Rehschuh

Autorennetzwerk Kristallfeder

Der einsame Autor ist tot, es lebe das Netzwerk! Wir laden alle Autoren ein, mit uns in Verbindung zu treten und ein Netzwerk aufzubauen, das den Lesern die Möglichkeiten gibt, nicht nur die Spitze des Eisberges, sondern den ganzen Eisberg kennen zu lernen. Der Buchmarkt ist reicher als die Bestseller auch nur vermuten lassen. Mit uns kann der Leser mehr erleben, als das geschriebene Wort möglich macht. Unsere Autoren organisieren spannende historische und abenteuerliche Lesewanderungen durch die Originalschauplätze ihrer Geschichten und Romane, geben Einblicke in ihre handwerkliche Arbeit und vermitteln Anregungen für das eigene Schreiberlebnis. Wir kommen gerne zu Lesungen und nehmen die Leser mit auf unseren Reisen in die Welt der Bücher und Buchstaben.

siegel

Wir sind für alle Anregungen offen, wie Autoren und Leser näher gebracht werden können. Hierfür sammelt das Netzwerk Ideen, Vorschläge und Erfahrungen, welche die Autoren in gegenseitiger Unterstützung umsetzen. Wir haben uns von einem Autorenbild verabschiedet, das unerreichbar und weit weg in den Wolken angesiedelt ist. Wir leben das Schreiben und möchten unseren Spaß daran gerne weitergeben.

Als „Kristallfedern“ empfinden wir die Verpflichtung, spannende Inhalte mit gut lesbaren Texten zu transportieren. Obwohl wir wissen, dass ein Text in den meisten Fällen in der Einsamkeit des Schreibens entsteht, wird er erst wirklich gut, wenn viele Augen drüber schauen. Das Netzwerk vermittelt den Autoren Kontakte und Unterstützung für die Arbeit an den Texten. Sie sind füreinander die ersten kritischen Leser, aber auch die besten Mutmacher auf dem schwierigen Weg zu einem gut lesbaren Text.

Das Autorennetzwerk ist die beste Werbung für alle Autoren, die aktiv mitmachen. Wir werben füreinander, weil wir die Qualität unserer Werke gegenseitig prüfen, korrigieren und bestätigen können. Hierzu nutzen wir die modernen Medien des Internetzeitalters. Wir arbeiten im Internet mit Partnern zusammen, für die wir in unserem Netzwerk gerne werben. Wir laden alle potenziellen Sponsoren ein, mit uns neue Vermarktungswege zu erschließen, so lange die Autorenfreiheit nicht beschränkt wird.

messe1

Das Netzwerk ist ein Signal an den Büchermarkt, dass die Autoren allein verantwortlich in der Lage sind, gute Bücher zu produzieren. Wir widersprechen der gängigen Auffassung, wonach die industrielle „Bestsellerproduktion“ gehaltvollere Bücher entstehen lässt, als die handwerklich gut ausgeführte moderne Einzelproduktion. Wir freuen uns für jeden Autor, der einen namhaften Verlag für seine Werke findet. Jedoch sehen wir in den rasanten Veränderungen des Verlagswesens unsere Chancen eines neuen Verhältnisses zwischen Autoren und Lesern.

Ihre Kristallfedern

—–>Webseite besuchen<—–
Text: (C) Lutz Rocktäschel